HEADING_CONTACT_US_POPUP_TITLE

HEADING_CONTACT_US_POPUP_SUBTITLE

Price:

Beschreibung

Suitcase-Piercing oder T’aint ist die Bezeichnung für ein relativ seltenes weibliches Intimpiercing.

Der Stichkanal dieses Piercings verläuft zwischen dem Anus bzw. dem Enddarm und der Vagina, stellt also im Grunde eine Kombination eines sehr tiefen Anuspiercings mit einem tiefen Fourchette-Piercing dar.

Das Piercing bringt eine hohe Gefahr für Entzündungen mit sich, die bis zur Peritonitis führen können. Darüber hinaus bestehen auch dieselben Nachteile des (weitaus ungefährlicheren) Anuspiercing.

Abheilzeit : meist mehrere Monate

Komplikationen : Wundheilungsstörung , Wundinfektion , stärkere Blutung

Schmuck : Curved Barbell

Achtung :  Extrem hohe Infektionsgefahr !!!